Tage, die man nicht vergisst 2

Published September 11, 2013 by larissaprusak

Ein ganz normaler Tag hätte es sein sollen.

Unser Lieschen hatte den Tag davor Geburtstag. Den 10. September 2001, zehn Jahre ist sie geworden. Gefeiert haben wir, mit ihren Freunden und vielen Muffins und Süßigkeiten.

Dann kam der 11. September….

wir waren mit Lieschen, ihrer Schwester und Lieschens Freundin Stefanie im Huma, ein Einkaufszentrum in St. Augustin. 

Was wir dort gemacht haben, weiß ich nicht mehr. Wahrscheins waren wir shoppen im Buchladen. Zu dieser Zeit hat unser Lieschen die Gänsehaut Bücher verschlungen.

Auf dem Nachhauseweg war das Radio im Auto an. Welcher Sender es war, weiß ich nicht mehr.

Ich habe nur mit halben Ohr zugehört, weil die Kinder hinten im Auto laut geredet haben.

Es ging um ein Flugzeug, dass in einen Turm fliegt. Krass dachte ich, muss wohl der neue Bruce Willis Film sein, Die Hard.

Aber komischerweise, standen mir die Nackenhaare hoch und ich  merkte doch irgendwie, da stimmt was nicht. Ich habe gespannt drauf gewartet und gehofft, dass er Sprecher den Namen Bruce Willis gleich sagt.

Aber da kam nichts. Ich merkte nur, dass der Sprecher immer panischer wurde und immer aufgeregter von dem Flugzeug und den Türmen erzählte.

Irgendwann, auf der Strecke nach Hause, hat es Klick gemacht und ich wusste, da ist irgendwas in den USA passiert, was ich und mittlerweile auch die Kinder nicht verstanden.

Ich bin nach Hause gerast und habe RTL angemacht. Peter Klöppel war zu sehen, versteinert war seine Mine. Und im Hintergrund  kamen mir die unvergesslichen Bilder entgegen!

Ein Flugzeug, das in einen Turm fliegt, in den Nordturm des WTC , schreiende und rennende Menschen. Staub, überall Staub. Auf allen Kanälen wurde das Programm unterbrochen.

Als dann das zweite Flugzeug in den Südturm fliegt, saß ich nur noch heulend vor dem Fernsehapparat, entsetzt, traurig, verzweifelt, fassungslos. So etwas hatte meine Generation noch nie gesehen gehabt.

Klar hatte ich in den Achtziger Jahren Angst vor einem kalten Krieg und das permanente Aufrüsten mit Ziel Deutschland war für mich sehr beklemmend. Oder die Terroraktionen der RAF habe ich auch nicht vergessen.

Aber das hier war alles in Bild und Farbe und so greifbar.

Und dann fallen diese imposanten Türme einfach zusammen, wie ein Kartenhaus und begräbt Tausende von Menschen unter sich.

Und mit Verzögerung wird klar, dass auch das Pentagon durch einen Flugzeugabsturz angegriffen wurde und ein anderes Flugzeug, dass auf dem Weg in die Hauptstadt war, durch das selbstlose Eingreifen der Passagiere in Shanksville abgestürzt ist.

Irgendwann wurden dann auch die Flugzeugfirmen dieser Todesflüge erwähnt, Nordturm, AA, Südturm, UA, Pentagon, AA, Shanksville, UA

Meine Tante ist Flugbegleiterin bei AA, ich hatte Panik um sie, fliegt sie heute? Wohin ist sie geflogen? Geht es ihr gut?

Ich weiß gar nicht mehr, ob sie mich oder ich sie zuerst angerufen habe, aber ihre Stimme zu hören und zu wissen, es geht ihr gut, war das einzig positive an diesem Tag.

Und trotzdem Trauer und weine ich immer noch um die Männer und Frauen, die bei diesem Anschlag ums Leben gekommen sind. Ich trauer um die nicht gelebten Tage, Wochen, Monate, Jahre. Um Männer und Frauen, die ihre Liebsten nie wieder sehen. Um Kinder, die ihre Mütter oder Väter nie mehr sehen werden. Um nicht gelebte Leben und Träume. Um zerstörte Leben, auch Jahre nach dem Angriff, durch den Staub und die Verschmutzung.

Und ich trauer, dass meine Kinder und meine Enkel keine Welt ohne Krieg kennen. 

United We Stand

Eure Larissa

 

PS: Es gibt ein tolles New York Tagebuch von Else Buschheuer, die zu dieser Zeit gerade in NY war, “Das New York Tagebuch”, sehr zu empfehlen! Ich durfte es von meiner Freundin ausleihen.

 

Advertisements

2 comments on “Tage, die man nicht vergisst 2

    • Ich auch Marion! Ich hoffe immer die Türme stürzen nicht ein. Bill hat mir erzählt, das Leute aus dem Fenster gesprungen sind, weil sie glaubten an der Hauswand herunterrutschen zu können wie bei einer Rutsche. Allein bei der Vorstellung dieser Panik und Angst wird mir schlecht.

  • Leave a Reply

    Fill in your details below or click an icon to log in:

    WordPress.com Logo

    You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

    Twitter picture

    You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

    Facebook photo

    You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

    Google+ photo

    You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

    Connecting to %s

    %d bloggers like this: